Veranstaltungen  

04.03.2019 Rosenmontagsparty

   

Anmeldung  

   

Einzelmeisterschaft 2016

Einzelmeisterschaft 2016

 

Wie in der Jahreshauptversammlung abgestimmt, gibt es im Endspiel bei den Frauen und Herren nur noch 2 Spieler. Dadurch ergeben sich folgende Termine:

1. Runde bis 21.02.16

2. Runde bis 13.03.16

3. Runde bis 07.04.16

Endspiel 09.04.16

 

Frauen Runde 1:

 Görtler Gabi - Stark Renate

Küffner Helga - Freilos

Peter Hilde – Freilos

Schwartz Theresa – Schwartz Helga

Geus Tanja – Freilos

Hummel Beate – Raab Anke

Rödig Katharina – Freilos

Krug Michaela – Bauer Veronika

 

Herren Runde 1:

 Krug Hubert – Peter Walter

Eichhorn Stefan – Ehrensing Holger

Eulich Markus – Görtler Markus

Harald Wolfschmitt - Stretz Marco

Stark Peter – Helbig Sebastian

Brödel Rainer – Meth Andreas

Eichner Marcus – Hüttner Willi

Bauer Robert – Lunz Winfried

 

Jugend Runde 1:

 Corintan Jessica – Corintan Christian

Klehr Noah – Krug Sebastian

Wolf Lisa – Krug Melanie

Kilz Florian – Wirth Heiko

Bürgermeister-Förtsch Pokal 2015

Siegermannschaft

Traditionell vor der Kirchweih wurde auch heuer wieder der Bürgermeister-Richard-Förtsch-Gedächtnispokal zwischen den ersten Herrenmannschaften des RSC, FC, SKK Oberhaid und dem TSV Staffelbach ausgespielt. Die diesjährige Austragung feierte dabei ihr 25 jähriges Jubiläum und wurde auf der Bahnanlage des RSC unter Federführung des SKK ausgetragen. Personell mittlerweile leider enorm geschwächt, traten für den SKK Oberhaid zwei „Ex-SKKler“ als Gastspieler an, um eine Teilnahme am Turnier zu ermöglichen. Christian Wilke und Alexander Scharting (beide für den TSV Breitengüßbach aktiv) spielten für den SKK und insbesondere Wilke, der in der 1. Bundesliga spielt, lies Topergebnisse erwarten.
Für den RSC ging Sebastian Helbig als Startkegler ins Rennen und konnte mit sehr guten 545 Kegeln bereits einen Vorsprung gegenüber allen anderen Mannschaften erspielen (+30 auf SKK, +60 auf Staffelbach, +64 auf FC). Marcus Eichner konnte an die gute Leistung von Sebastian anknöpfen und erspielte sich insbesondere durch seine beiden letzten Durchgängen (139 und 138) mit 534 Holz einen weiteren Kegel Vorsprung auf den Verfolger SKK. Als dritter Starter des RSC ging Markus Görtler auf die Bahnen und konnte ebenfalls an die guten Leistungen seiner beiden Kollegen anknüpfen. Mit 537 Holz musste er zwar 9 Holz an den gut aufgelegten FCler Patrick Rügheimer (546) ab, die „Guten“ auf den SKK waren allerdings auf ein Polster von 98 Holz angewachsen. Diese waren auch nötig, kam als Schlusskegler des SKK kein geringerer als der Bundesligaspieler Christian Wilke. Auch der FC war mit 63 Holz Rückstand noch nicht abgeschrieben. Als RSC-Schlusskegler wurde nun „Oldie“ Andy Meth auf die Bahnen geschickt. Andy spielte die zwei ersten Durchgänge souverän mit 133 und 134, kam allerdings auf seinen dritten Durchgang nicht in Spiel und musste mit 116 Federn lassen. Musste Wilke zu Beginn mit 132 sogar gegen Andy noch abgeben, zeigte er in Durchgang zwei und drei sein Können und lies mit 156 und 157 den Vorsprung vor den letzten 30 Kugeln auf 36 Holz schrumpfen. Seidelmann für den FC lag nach drei Durchgängen beinahe Holzgleich mit Andy und konnte so mit etwa 60 Guten vor Durchgang 4 kaum noch gefährlich werden. So lag die Entscheidung um den Sieg am Duell Meth vs. Wilke. Christian spielte zwar mit 136 Kegeln keinesfalls schlecht, jedoch zeigte Andy im Schlussspurt nochmal sein Können und brachte den Pott mit hervorragenden 151 Holz und insgesamt 534 Holz nach Hause. Christian Wilke durfte erwartungsgemäß mit 581 Kegeln als Tagesbester gratuliert werden.
Im Anschluss an die sportlichen Leistungen kam es zur Siegerehrung durch den 1. Bürgermeister Carsten Joneitis. Durch eine am heutigen Tag konstant gute Mannschaftleistung konnte der RSC bei der 25. Ausspielung des Gedächtnispokals diesen bereits zum 15. Mal entgegennehmen, was im Anschluss an die Siegerehrung auch gebührend im Festzelt gefeiert wurde.

Meisterschaft J1

Die ungeschlagene Mannschaft vom RSC Concordia Oberhaid hat ihre Meisterschaft mit Höchstleistungen nach Hause geholt. Aus der guten Mannschaft ragten heraus Christian Corintan mit Bestleistungen in dieser Saison von 584 Kegel, Heiko Wirth mit 572 Kegel und Lukas Then mit 551 Kegel. Die Gastspielerinnen vom 1 SKK Bischberg Anke Stubenrauch mit 532 Kegel und Schmitt Sabrina mit 518 Kegel Die Ersatzspielerin Jessica Corintan und Kler Noah unterstützte die Mannschaft mit super Leistungen. Die Mannschaft kegelte bis zum Schluss jedes Spiel konzentriert und sicher und holte sich somit ungeschlagen den Titel in der Saison 2014-2015.

MeistermannschaftDie Meistermannschaft

Mannschaft mit Betreuer

Mannschaft mit Betreuer

Spende an die Keglerjugend

Spende VR Bank

Mit der Spende von der VR Bank Bamberg eG verbringt die Kegler Jugend des RSC Concordia einen Trainingstag bei den Keglern des FC Bayern München zur Leistungssteigerung. Herzlichen Dank für die großzügige Spende der VR Bank Bamberg eG.

Weitere Beiträge...

  1. Einzelmeisterschaften 2014
   
© ALLROUNDER