Veranstaltungen  

02.10.2018 Bockbieranstich

   

Anmeldung  

   

Damen 1 Meister 2017/18

Damen 1 feiern Meisterschaft

  

Im letzten Spiel der Saison sicherte sich die 1. Damenmannschaft des RSC Concordia Oberhaid den Meistertitel in der Bezirksoberliga. Nach letztjährigem Abstieg aus der Regionalliga, etwas holprigen Saisonstart und Platz 3 nach Ende der Vorrunde, gelang es den Damen eine Serie zu starten. Lediglich 2 Unentschieden mussten die Mädels um Mannschaftsführerin Theresa Schwartz in der Rückrunde hinnehmen. So kam es am vorletzten Spieltag beim zu diesem Zeitpunkt Tabellenersten Lohengrin Kulmbach zum Showdown. Nur bei einem Sieg konnte man die Meisterschaft in der eigenen Hand halten. Angetrieben von den lautstarken RSC Fans gewannen die Damen in einem denkbar engen Spiel mit 6:2 und 15 Holz mehr als der Gegner aus Kulmbach. Mit viel Selbstvertrauen und der nötigen Konzentration ging es dann am vergangen Samstag das letzte Mal in dieser Saison auf die heimische Bahnanalage. Zu Gast war der SKC Münchberg. Die RSC Damen spielten wie entfesselt und fegten den Gegner mit 7:1 von der Bahn. Zudem wurde ein neuer Mannschaftsbahnrekord beim RSC Oberhaid erspielt. Nachdem die letzte Kugel gespielt wurde gab es kein Halten mehr und man feierte die verdiente Meisterschaft. An dieser Stelle Glückwunsch für eine fantastische Saison und viel Erfolg in der kommenden Spielzeit, wenn man dann in der Landesliga Nord an den Start gehen wird.

D1 Meister 17/18

 

Die 1. Damenmannschaft des RSC Oberhaid
von oben links: 
Hilde Peter, Verena Geiger, Katharina Rödig, Jessica Corintan
unten links: Theresa Schwartz, Michaela Krug, Sandra Karl
es fehlt: Helga Küffner

   
© ALLROUNDER